Klicken Sie oben (Untermenu)  "Kontakte-Download", um unser Informationsblatt "Kontakte" mit den aktuellen Terminen und Informationen anzusehen. Wir weisen darauf hin, dass die Internet-Version der "Kontakte" aus Datenschutzgründen keine Namen von Verstorbenen sowie der Mess-Intentionen enthält. Dafür verweisen wir auf die in den Kirchen und im Gemeindezentrum ausliegenden Druckexemplare.
Hinweise auf weitere Aktionen und Termine finden Sie unter 
"Besondere Hinweise"

 Weihnachtspfarrbrief
Der Weihnachtspfarrbrief wird zur Zeit an die Haushalte verteilt. Weitere Exemplare liegen in den Kirchen aus.
Wir danken allen, die mit ihren Beiträgen und bei Erstellung und Verteilung zu dem gelungenen Pfarrbrief beigetragen haben.
Auf eine Veröffentlichung an dieser Stelle mussten wir leider aus Datenschutzgründen verzichten.
:Weihnachtspfarrbrief 2018

In St.Clemens waren die Krippenbauer bereits eifrig

Der Besuch der Krippe, ist  ab sofort täglich (außer dienstags) von 9.00 – 17.00 Uhr möglich.
Die Szene der Krippenlandschaft wird wöchentlich verändert. Nutzen Sie die Chance  zum  Verweilen -einer kleine Auszeit im Advent - vor der Krippe.
Wer
mehr Bilder und auch unsere Krippenbauer bei der Arbeit sehen möchte, kann hier das Fotoalbum herunterladen: Krippenbau

Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen
gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge)
Für den Fall des Ausscheidens eines Mitglieds wurde Robert  Kaldenhoven,  Legestr.  9, als Nachrücker  gewählt.

Adventsfenster-Aktion.
"Tragt in die Welt nun ein Licht"
Diese ersten Worte eines wohlbekannten Adventsliedes werden in unseren Gemeinden Wirklichkeit: 
Jeden Abend vom  1. bis zum 24. Dezember, leuchtet ein adventlich  oder  weihnachtlich  gestaltetes  Fenster mehr, das  mit  einer  Zahl versehen ist, so dass an Heiligabend in allen Fenstern das Licht brennt.
Doch  das  strahlende  Licht  ist  wirkungslos,  wenn  es  nicht  wahrgenommen  wird.  Daher  der  Aufruf  an  Sie:  Werden Sie Teil der gemeinsamen Vorfreude unserer Gemeinde auf das Weihnachtsfest, indem Sie die Fenster besichtigen und dabei mit anderen Mitmenschen ins Gespräch kommen  Es wird sich lohnen, das Licht zu suchen.

Die bisher angemeldeten Adventsfester können Sie mit Datum, Uhrzeit und Ort hier nachsehen: Adventsfenster

Diejenigen, die ein weiteres Fenster schmücken wollen, bitten wir sich im Pfarrbüro Tel: 02824/6587 zu melden. Bei der inhaltlichen Vorbereitung ist Ihnen das Seelsorgeteam gern behilflich
.
 
Wir laden ein zu den Adventskonzerten in St.Regenfledis und St.Clemens



50 Jahre Wisseler Kirchenchor
Seit der Fusion mit dem Hönnepeler Kirchenchor, der bereits 132 Jahre alt ist, zu einer Chorgemeinschaft kann sich der Wisseler Kirchenchor richtig jung fühlen. Aber auch  50Jahre waren natürlich Grund genug dieses Jubiläum mit einem feierlichen Gottesdienst zu begehen, der vom Chor festlich gestaltet wurde. Am Ende des Gottesdienstes wurden von unserem Pfarrer Alois van Doornick langjährige Mitglieder geehrt, die bereits seit 25 und gar 50 Jahren aktiv im Chor dabei sind, Gertrud Rambach und Gerd Kösters sogar als Gründungsmitglieder.  Auch unsere Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz ließ es sich nicht nehmen eine Laudatio zu halten.

von links nach rechts:
Gertrud Rambach (50J), Ulla Moll (50J), Britta Engels (40J), Ulla van Haaren (25J), Bärbel Knemeyer-Hesse (25J), Margarete Scholten (50J), Pastor Alois van Doornick, Dr. Britta Schulz, Gerd Kösters (50J), Richard Hartung (1. Vorsitzender)

Auch an dieser Stelle gratulieren wir und bedanken uns ganz herzlich bei allen Chormitgliedern. Wir empfehlen den Besuch der nächsten Konzerte:
Mehr erfahren Sie auf der Internetseite unserer Chorgemeinschaft: Chorgemeinschaft-Hönnepel-Wissel

St.Clemens Markt
Am Sonntag 18. November findet in der Turnhalle Wissel von 10:30 bis 17:00 unser
alljährlicher St.Clemens Markt statt.
Wie immer werden Kuchen- oder Geldspenden dankbar entgegen genommen.
In der Cafeteria erhalten Sie auch in diesem Jahr die bewährte und von allen geschätzte Rindfleischsuppe mit Einlage.

Santiago
unser Pfarrer Alois van Doornick plant seine nächste Santiago-Buswallfahrt
von Sonntag, 26.5. bis Samstag 8.6.2019.
Näheres erfahren Sie unter "besondere Hinweise"

Zu Erntedank lachte (nicht nur) der Himmel




 
Für weitere Fotos bitte hier klicken: Fotoalbum

Das Pfarrfest
war  ein gelungenes , buntes, gemeinsames Fest. Wir danken allen, die sich bei Vorbereitung und Ausrichtung eingebracht haben.




 










„Van de Äärd bess in dän Hemmel“
Ein neues Buch unseres Pfarrers Alois van Doornick, in dem er unter anderem das komplette Markus-Evangelium ins Plattdeutsche übersetzthat.
Einen umfangreichen Artikel dazu lesen Sie auf unserer Bistums-Seite. Evangelium ins Plattdeutsche übersetzt


Father John Rwabunyoro arbeitet zur Zeit als Priester der Weltkirche in unseren 8 Kalkarer Gemeinden.
Er kommt aus Uganda, aus einem Dorf mit dem Namen Nyankoma.
Vor 3 Jahren hat er dort angefangen, eine Sekundar-Schule in kirchlicher Trägerschaft zu bauen.
Näheres zum Dorf Nyankoma, dem Projekt, seinem derzeitigen Stand und seinen Zielen lesen Sie hier:
Schulprojekt Nyankoma

Rückfragen an:
Father John Baptist Rwabunyoro, Jan-Joest-Str. 10, 47546 Kalkar,
Tel. 02824-9765123, E-Mail: johnthebaptist1204@gmail.com
Spenden an:
Pfarrei Heilig Geist: IBAN DE87 4006 0265 0003 9538 00
Stichwort: Schule Father John